Wieder keine Punkte im Abstiegskampf (U19)

Teilen

Am 17. Spieltag empfing die A-Jugend aus Zittau die SG Weixdorf. Zur Freude aller Beteiligten fand das Spiel im Weinaustadion statt. Bei sehr kühlen Temperaturen entwickelte sich von Anfang an eine umkämpfte, aber jederzeit faire Partie. Ein gut gespielter Angriff über das Zentrum und ein Zuspiel in die Tiefe, brachte dem Gastgeber eine große Möglichkeit, in Führung zu gehen. Leider ging der Schuss aus halblinker Position knapp über das Tor. Fast im Gegenzug nutze Weixdorf in der 23. Minute den ersten kleinen Fehler der Zittauer aus. Der Innenverteidiger ließ sich von seiner Position rauslocken und den dann frei gewordenen Platz verwandelte der Weixdorfer Stürmer eiskalt zum 0:1. Ab diesem Zeitpunkt an waren die Gäste besser und ließen 2 weitere gute Möglichkeiten liegen bzw. scheiterten am fehlerfreien Elias Teuber. In der zweiten Halbzeit riskiert der Gastgeber mehr, wird dabei aber nicht belohnt. In der guten Druckphase bis zur 75. Minute erarbeitete man sich 3 gute Chancen zum Torerfolg. Leider wollte der Ball nicht über die Linie. Weixdorf blieb cool und nutze den zweiten Angriff in Halbzeit 2 zum vorentscheidenden 0:2. Erneut war es ein Fehler der Innenverteidigung und ein Weixdorfer schoss unhaltbar ins rechte Toreck. Nun war die Moral der Heimmannschaft gebrochen und es lief nicht mehr viel zusammen. Am Ende fiel noch das dritte Gegentor, als ein Nachschuss komisch aufsetzte und nicht mehr geklärt werden konnte. Das Heimspiel endete somit 0:3. Auch in diesem Spiel war wesentlich mehr für die A-Jugend möglich, aber leider fehlt wie so oft ein Fünkchen Glück oder man scheitert an eigenen kleinen Fehlern, welche die Gegner brutal in dieser Liga bestrafen. Trotzdem kann von einem guten Heimauftritt gesprochen werden. Der Dank gilt an faire Gäste aus Weixdorf und an diejenigen die das Spiel versorgungstechnisch super abgesichert haben. So macht Fußball auch mit einer Niederlage Spaß. Nächste Woche geht die Reise dann zum Radebeuler BC.

 

 

Jens Krusche